Digitaler Kirchenführer

Das beeindruckende Projekt „digitaler Kirchenführer“ ist nun mit den QR Codes ergänzt, rechtzeitig vor der Radfahr- und Kultursaison. Dem Einblick in die Gotteshäusern stehen nun alle technischen Errungenschaften ergänzend hilfreich zu Seite. Maximilian und Robert Porod haben in den letzten Tagen alle QR Codes fertiggestellt und Kirchen und Kapellen damit ausgestattet. Danke für die vielen Stunden, die freiwillig zur Verfügung gestellt wurden!
Am Dienstag, 2. Mai, 19 Uhr, gibt es eine „Einführung zur Nutzung des digitalen Kirchenführers für alle Kirchen und Kapellen im Pfarrverband Horner Becken“ mit P. Albert Groiß OSB und Maximilian Porod im Pfarrsaal Horn. Das Katholische Bildungswerk Horn lädt dazu ein. Bitte nehmen Sie unbedingt Ihr Smartphone mit – so können Sie sich selbst davon überzeugen, wie unsere Kirchen und Kapellen mit Hilfe von Maximilian Porod präsentiert werden. (Text und Fotos: Robert Porod, zVg)  Weiterlesen

Ratschen im Pfarrverband

Kinder und Jugendliche in Brunn an der Wild waren als Ratscher unterwegs. Foto: Gottfried Kaindl
Die Ratschergruppe in Mödring Foto: Reinhard Stark
Vor der Pfarrkirche St. Georg in Horn sammelten sich am Karfreitag Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um mit den Pfadfindern zu ratschen. Gemeinsam zogen sie durch die Stadt und verkündeten lautstark die Todesstunde Jesu, des Erlösers. Foto: Helga Hornbachner

Aschermittwoch im Pfarrverband

Die Fastenzeit wurde in unseren Pfarren mit Auflegung des Aschenkreuzes begonnen. In der Volksschule Brunn feierten die Kinder mit P. Clemens Hainzl OSB und PAss Bettina Schlegel. Fotos wurden uns von der Volksschule Brunn zur Verfügung gestellt – danke. 
Im Pfarrhof Horn konnten Eltern, Großeltern und Kinder dabei sein, wie die Asche für das nächste Jahr „gemacht“ wird. Viele hatten Palmzweige vom Vorjahr mitgebracht, P. Albert erklärte, dass aus diesen Palmzweigen die Asche für das nächste Jahr gemacht wird. Nach einer Geschichte über Fasten und die Zeit vor Ostern von PAss Bettina Schlegel wurde dann allen, die wollten, noch das Aschenkreuz aufgelegt. Fotos von Reinhard Litschauer und Helga Maria Hornbachner. 
Weiterlesen

Dringend gesucht: Wort-Gottes-Feier-Leiter:innen für unsere Pfarren

Am Donnerstag, 19. Jänner 2023, 19 Uhr, findet ein Informationsabend für alle Interessierten im Pfarrhof Horn (Sitzungssaal) statt.  
Informationstreffen wurde aufgrund mangelnder Anmeldungen abgesagt.
Bei Interesse bitte direkt an die Person Ihres Vertrauens
des Seelsorgeteams wenden! 

Die Bereitschaft, sich mit dem Wort Gottes zu beschäftigen,
der Wunsch, Werkzeug für die Verkündigung des Evangeliums zu sein und
das Interesse, unsere Pfarren lebendig zu halten,
können Gründe für die Ausbildung zur Wort-Gottes-Leitung sein.
Es wäre ideal, wenn in jeder Pfarre ein oder zwei engagierte Mitarbeiter:innen
nach einer Phase der Ausbildung und Einführung
die bischöfliche Erlaubnis erhalten würden, Wort-Gottes-Feiern zu leiten.

Rorate-Messen im Pfarrverband

Roratemessen in nur von Kerzen erhellten Kirchen lassen den Advent besonders erleben. Und diese besondere Gemeinschaft wird manchmal durch ein Frühstück danach noch vertieft – danke an alle, die vorbereitet und mitgefeiert haben!  Von den Roratemessen am Samstag, 17. Dezember, wurden einige Fotos zur Verfügung gestellt –  danke an P. Clemens, Maria Tauböck und Isabella Bucher! Weiterlesen

„Verändere mit uns die Welt“ – Schokopralinen-Verkauf

„Ja, es gibt Hoffnung. Trotz allem, was wir hören und sehen in dieser Welt. Du kannst die Welt verändern. Gemeinsam können wir so viel Gutes tun. Wenn jede und jeder auch nur einen kleinen Teil beiträgt, schaffen wir Großes für die Ärmsten der Armen. Verändere mit uns die Welt!“
Unter diesem Leitspruch von Missio Österreich verkaufen Jugendliche in unseren Pfarren nach den Gottesdiensten am 22. und 23. Oktober Schokopralinen. Sie spenden ihre Freizeit – spenden wir Geld für die guten Pralinen, so tun wir gemeinsam einen Schritt zur Veränderung der Welt zum Besseren! Danke für Ihre Spende!

Pfarrverbandswallfahrt nach Maria Dreieichen

Am Sonntag, 9. Oktober 2022, pilgerten (bei der Labestation in Breiteneich von Marlene gezählte) 92 Pfarrverbandmitglieder nach Maria Dreieichen. Die größte Gruppe – 40! – kam mit P. Clemens Hainzl OSB aus Frauenhofen. Auf der Ranch der Familie Foltas in Breiteneich wurden alle herzlich begrüßt und aufs Beste versorgt – Danke an Familie Foltas und ihr Team! Über den „Briefträgersteig“ ging es dann weiter bis zum Bründl, wo die Pilgergruppe von Pater Michael Hüttl empfangen und zur Basilika begleitet wurde. Um 17 Uhr zog die große Gruppe, angeführt von der Kreuzträgerin Theresa, den Ministrant:innen, die auch mitgepilgert waren, und den Patres Josef, Clemens, Michael und Albert zum Gottesdienst in die Basilika ein, wo sie schon von den „Autopilgern“ erwartet wurden. P. Albert ging in seiner Predigt auf die Aufforderung der Mutter Jesu bei der Hochzeit zu Kana ein: „Was er sagt, das tut!“ und regte mit dem Psalm 47, wo es unter anderem heißt: „Ihr Völker alle, klatscht in die Hände“ zum Applaus nach Segen und Marienlied an. Anschließend nahmen die Fußpilger das Angebot der Autopilger zur Heimfahrt dankbar an. Pilgern ist eine gute Erfahrung – vor allem, wenn man gemeinsam geht . . .  Andreas Reisenhofer hat auch ein Video von der Wallfahrt auf Youtube gestellt, hier der Link: Pfarrverbandswahllfahrt 2022 (Text: Helga Hornbachner, Fotos wurden zur Verfügung gestellt) Weiterlesen

4. Oktober – Hl. Franz von Assisi

Ein besonderer Heiliger, der uns allen Vorbild sein kann, ist der heilige Franziskus von Assisi. Papst Johannes Paul II. erklärte ihn im Jahr 1980 zudem zum Patron des Umweltschutzes und der Ökologie
Was hat er getan? Dankbar hat er Gott für alles gepriesen, was viele als selbstverständlich erachten, für Sonne und Mond, für Wasser und Erde hat er gedankt. Diese Dankbarkeit hat ihm Kraft gegeben, die Schöpfung zu achten. Franziskus, dieser zeitlos vorbildhafte Heilige, zeigt uns so auch, woher wir Kraft für ein gutes Leben in und mit der Schöpfung bekommen können. Nehmen wir Franziskus als Vorbild, beginnen wir dankbar Gottes Werk zu betrachten. Mit der Dankbarkeit kommt die Zufriedenheit, mit der Zufriedenheit die Wertschätzung, um das zu erhalten und zu bewahren, was uns geschenkt wurde. 

Link zu den Franziskanern in Österreich und Text des Sonnengesangs

Weiterlesen

Pfarrverband-Wallfahrt nach Maria Dreieichen

Wallfahrt 2021 bei der Labe-Station in Breiteneich Foto: Helga Hornbachner

Bleiben wir als Pfarrverband in Bewegung – gehen wir gemeinsam am Sonntag, 9. Oktober, nach Maria Dreieichen
Gehen ist gut für Körper und Geist, Pilgern ist mehr als Gehen – es stärkt und nährt das Feuer des Glaubens in uns. So sind wir eingeladen, miteinander zu gehen, zu reden und zu beten, gemeinsam zu pilgern.
Treffpunkt für Fußwallfahrer: 
13:00 Uhr Frauenhofen 

13:45 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Mödring

14:00 Uhr Pfarrhof Horn – Labe-Station
15:00 Uhr „Ranch“ der Fam. Foltas, Breiteneich – Labe-Station
17:00 Uhr Gottesdienst in der Basilika Maria Dreieichen
 
Falls jemand eine Mitfahrgelegenheit anbieten kann oder sucht, bitte zu den Öffnungszeiten in der Pfarrkanzlei melden.
Beten wir um schönes Wetter und die gute Erfahrung des Pilgerns!