Advent – Zeit für Versöhnung

Sich mit Gott versöhnen lassen . . . Manchmal hält man die Stille nicht aus,
weil irgendetwas im Inneren dann zu laut wird.
Manchmal hilft es, sich darauf einzulassen, in sich hinein zu schauen und darauf zu vertrauen, dass Gott nichts Menschliches fremd ist – er ist ja Mensch geworden!
Im Gespräch mit einem Priester kann man das Sakrament der Versöhnung erbitten – scheuen Sie sich nicht, mit einem Priester in Kontakt zu treten und einen Termin zu vereinbaren! Unsere Priester sind für Sie da! Sie könne nach den Gottesdiensten oder telefonisch einen Termin mit ihnen vereinbaren! Oder das Angebot der Beichtzeiten im Stift Altenburg (siehe unten) in Anspruch nehmen. Weiterlesen

Regionales Starttreffen für Pfarrgemeinderäte und Pfarrkirchenräte am 21. 10. im Vereinshaus Horn

Das regionale Starttreffen für Pfarrgemeinderäte und Pfarrkirchenräte verlief in einer guten Atmosphäre und das Zusammentreffen in einer großen Gruppe, die vielen Begegnungen und Gespräche mit Nachbarn, mit KollegInnen im Dekanat und aus der Region wurde als wohltuend und anregend erlebt. (Text und Fotos: P. Albert Groiß OSB)  Weiterlesen

100 Jahre Missio – Weltmissionssonntag am 23. Oktober

Seit 1922 wird in jeder katholischen Kirche am dritten Sonntag im Oktober gebetet und gesammelt: für die jungen, wachsenden Kirchen in den ärmsten Ländern der Welt.1922 waren wir 300 Millionen Katholiken, heute sind wir 1,3 Milliarden. Wir sind Weltkirche –
und dazu hat auch der Weltmissions-Sonntag viel beigetragen. Informieren wir uns darüber, wie Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer – unsere Schwestern und Brüder im Glauben – leben (müssen) und helfen wir Partnerinnen und Partnern vor Ort, die Hilfe und Hoffnung in größter Not bringen. Hier der Link zu Missio

Fotos . . .

. . . vom Lambertifest im Stift Altenburg (18. September), von der Fahrt zu den Passionsspielen nach Kirchschlag (24. September) und vom Vortrag „Europa – gottloser Kontinent oder christliches Erbe“ (29. September) und von den Erntedankfeiern in den Pfarren finden Sie unter diesem Link: Fotos Pater Josef

Grita Schindler feierte Geburtstag

Viele Jahre lang hat Grita Schindler die Altöttinger Kapelle betreut. Zu ihrem 85. Geburtstag feierte P. Albert mit der Jubilarin, Freunden, Nachbarn und Familie einen Abendgottesdienst in der Altöttinger Kapelle. Für die Stadtgemeinde gratulierte Gemeinderätin Maria van Dyck. Gottes Segen und alles Gute zum Geburtstag, liebe Grita Schindler!

Regenbogen Fotos

Lea Bucher hat uns ein symbolträchtiges Foto geschickt: Trotz Baustellen und Behinderungen im Alltagsbereich leuchten uns über der Kirche Regenbogen – schon seit dem Alten Testament ein Zeichen für die Verbindung mit Gott – danke, Lea, für dieses Bild!
Verena Toschner hat in Strögen dieses ungewöhnliche Foto mit Regenbogen gemacht und zur Verfügung gestellt – danke, liebe Verena, für diese Perspektive!