„Maria Himmelfahrt“ in der Horner Altöttinger Kapelle

Am Montag, 15. August, 8:30 Uhr, wird das Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“ in der neugestalteten Altöttinger Kapelle in Horn gefeiert. Leopold Raab wird mit einem kleinen Ensemble die musikalische Gestaltung übernehmen. Lesen Sie mehr über diesen sehenswerten Sakralraum in Horn (Text und Fotos: P. Albert Groiß OSB) 

Wegen der kompletten Neugestaltung der Kapelle im Landesklinikum Horn wurde die Altöttinger Kapelle mit liturgischem Mobiliar und Sakralgegenständen beschenkt. 
Nun befinden sich Altar, Ambo und Tabernakel, die in den 1980erJahren für das Spital gemacht wurden, im Zentrum der Kapelle. Ebenso bereichern das große Altarkreuz und die Kreuzwegbilder den Sakralraum, in dem sonst vor allem Maiandachten und fallweise Hochzeiten gefeiert werden. 
Die Sakralbilder wurden mit Hilfe von Erich und Hedi Brantner, Franz Bach und Karl Gutmann mit Hilfe eines großes Gerüstes montiert, danke für diese ehrenamtliche Tätigkeit! Dem Ehepaar Brantner sei auch an dieser Stelle gedankt – sie sorgen seit Jahren für die Reinigung und Instandhaltung der Kapelle.