Mödringer Kirchenchor

Aufzeichnungen über das Bestehen eines Kirchenchores in Mödring gibt es seit dem Jahr 1929.

In der jetzigen Form wurde der Chor 1966 gegründet, er umfasst derzeit ca. 20 Mitglieder. Proben finden vor den Festtagen einmal pro Woche statt, Chorleiter ist seit dem Jahr 1983 Dipl.-Ing. Anton Manhart.

Der Mödringer Kirchenchor beim Erntedankfest 2017

Hauptaufgabe des Chores ist die feierliche Gestaltung der Gottesdienste zu den Hochfesten im Kirchenjahr. Bei den Begräbnissen in Mödring sowie bei Hochzeiten – auch außerhalb der Pfarre – wird die musikalische Umrahmung durch den Chor gerne angenommen. Immer wieder werden auch einfache lateinische Messen aufgeführt, zum Teil mit Orchester- oder Bläserbegleitung.

Seit 1991 gestaltet der Kirchenchor alljährlich gemeinsam mit der Kinder- und Jugendsinggruppe und der Hausmusik Mödring ein Adventsingen. Der Erlös dieser Veranstaltung fließt entweder caritativen Zwecken zu oder wird für Vorhaben in der Pfarre verwendet.

Im Jahr 2015 wurde zu Pfingsten erstmalig gemeinsam mit dem Chor und dem Orchester des St. Georgs-Chores Horn eine Messe einstudiert und zu Pfingsten in Horn und in Mödring aufgeführt.

Der Kirchenchor Mödring ist auch bei der Vereinigung der Kirchenchöre des östlichen Waldviertels „Cantate Domino“ dabei. Mit dieser Chorvereinigung werden jährlich ein bis zwei feierliche Messen in der Umgebung gestaltet.

Kontakt: Chorleiter Dipl.-Ing. Anton Manhart, Tel. (0676/4180912)