Taufe

Durch die Taufe werden Menschen mit Jesus Christus, dem Gekreuzigten und Auferstandenen, verbunden und in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Das Sakrament der Taufe stellt Christen in den großen Zusammenhang der Geschichte Gottes mit seinem Volk.

In der frühen Kirche stand die Taufe Erwachsener als Zeichen der Umkehr und der persönlichen Glaubensentscheidung. Schon bald hat sich jedoch die Kindertaufe durchgesetzt.

Heute sehen wir in der Taufe wieder deutlicher den Beginn eines Weges. Die Taufe wird auch als „Initiationssakrament“ bezeichnet. Das Kind wird in der Taufe mit Wasser in das Leben Christi eingetaucht, in der Chrisamsalbung erhält es ein Zeichen der Stärkung und des Schutzes, im weißen Kleid wird die Verbindung mit Jesus zum Ausdruck gebracht, in der Taufkerze dem neuen Christen das Licht des Glaubens übergeben. Für Eltern ist die Taufe ihres Kindes Gelegenheit, Gott für das ihnen anvertraute Menschenleben zu danken und um den Segen für ihr Kind und ihre verantwortungsvolle Aufgabe zu bitten. Sie bekräftigen ihren Willen, ihren Sohn/ihre Tochter nach bestem Vermögen auf seinem/ihrem Lebens- und Glaubensweg zu unterstützen und zu begleiten.

 

Das weiße Kleid – ein Symbol bei der Taufe

Taufe in der Pfarre Horn:

Eine Taufe gehört grundsätzlich in der Pfarre gefeiert, in der das Kind aufwachsen wird. Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in unserer Pfarre taufen lassen wollen. Bitte setzen Sie sich dazu mit unserem Pfarrbüro in Verbindung.

Für die Anmeldung zur Taufe benötigen Sie die Taufscheine und (falls vorhanden) Heiratsurkunde der Eltern sowie die Geburtsurkunde und den Meldezettel des Kindes. Falls Sie nicht im Gebiet der Pfarre Horn-Mödring wohnen, nehmen Sie bitte mit Ihrer zuständigen Wohnpfarre Kontakt auf, da alle Dokumente dort eingereicht werden müssen.

Die spirituelle und liturgische Vorbereitung auf den Empfang der Taufe erfolgt in einem Taufgespräch mit jenem Priester oder Diakon, der dann auch die Taufe spenden wird.

Im Rahmen der Erstkommunion-Vorbereitung wird Eric getauft

Erwachsenentaufe:  Besonders freuen wir uns auch, wenn Erwachsene das Sakrament der Taufe empfangen wollen. Das „Katechumenat“, die Zeit der Vorbereitung auf die Taufe, ist dabei durch verschiedene liturgische Feiern strukturiert. In individuell gestalteten Gesprächen versuchen wir unsere Taufbewerber zu einem tiefen Verständnis des Glaubens und einer bewussten Entscheidung für diesen Weg hinzuführen. Der „klassische“ Tauftermin ist die Feier der Osternacht.

TAUFE – Kindertaufe Ablauf

TAUFE – Bibelstellen zur Auswahl