Mobiles Hospiz Horn

Im Herbst 2019 bietet das Mobile Hospiz Horn folgendes an:

Grundkurs für Lebens-, Sterbe- & Trauerbegleitung 2019/20

Der Kurs will dazu befähigen, Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und Angehörigen in der Bewältigung ihrer Trauer beizustehen. Der Verein Mobiles Hospiz Bezirk Horn startet im Herbst 2019 wieder einen Kurs für Lebens-, Sterbe und Trauerbegleitung im Stift Altenburg.
Inhaltliche Schwerpunkte: Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und Sterben, Selbsterfahrung in der Gruppe, Grundsätze der Hospizidee, medizinische Aspekte, palliatives und schmerztherapeutisches Grundwissen, Pflegehilfen für schwerkranke Menschen, ethische Grenzfragen, psychosoziale Aspekte von Krankheit, Sterben, Tod und Trauer, Gespräch und Begleitung in Krisensituationen, religiöse Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen, Rechtsfragen im Zusammenhang mit Sterben und Tod, Trauer im Kinder-und Jungendalter.
Der Kurs umfasst 11 Seminartage (jeweils 1 Seminartag im Monat – beginnt im
Oktober 2019 und endet im Juni 2020)
Anmeldefrist: 30.9.2019

„Zeit für meine Trauer“

Unsere Trauergruppe ist ein offenes Gruppenangebot für Erwachsene, die eine nahe Bezugsperson durch Tod verloren haben. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit zum Austausch im Gespräch, sie bekommen Platz und Raum für ihre Fragen und setzen sich aktiv mit ihrer Trauer auseinander.
Wann? Ab September wieder jeden ersten Montag im Monat von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr  Wo? Thurnhofgasse 19, 3580 Horn

 „Trauertreff für Kinder & Jugendliche – Gemeinsam TRAUERN und ERINNERN“

Im Rahmen dieser Treffen, werden Kindern und Jugendlichen, die eine geliebte Person verloren haben, ein geschützter Rahmen und eine wertvolle Chance geboten, sich mit anderen betroffenen Kindern und Jugendlichen auszutauschen und die eigenen Ressourcen zu stärken. Der Einstieg ist jederzeit möglich, da die einzelnen Treffen thematisch nicht aufeinander aufgebaut sind. In der Gruppe wird den trauernden Kindern und Jugendlichen geholfen, in einer geschützten und vertrauten Atmosphäre  selbst Strategien in Umgang mit der eigenen Trauer zu entwickeln. Dies erreicht man durch Gespräche, im gemeinsamen Entwickeln von Erinnerungsritualen, im kreativen Arbeiten und entspannten Spielen. Die Teilnahme ist unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt und ist kostenlos. Die Gruppe wird von Martina Weber und Barbara Brunner – beide ausgebildete Kinder -und Jugendtrauerbegleiterinnen gestaltet. Die Treffen finden jeden letzten Freitag des Monats um 16.00 statt (fällt dieser Freitag auf einen Feiertag oder Fenstertag, dann ist das Treffen am darauffolgenden Freitag). In Krisenzeiten (aktueller Todesfall, Begleitung bis zum Begräbnis,…) kann auch eine Einzelbegleitung mit den Kinder- und Jugendtrauerbegleiterinnen vereinbart werden. Wir empfehlen eine Anmeldung und ein Erstkontakt vor dem ersten Treffen.

—–

Kontakt für unsere Leistungen:

Mobiles Hospiz Bezirk Horn, Thurnhofgasse 19, 3580 Horn

Mobil: +43(0) 664/8368697  e-mail: mhospizhorn@aon.at

www.mhospizhorn.at

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .