Im Gedenken an Rosina Amon

Die langjährige Vorbeterin und Mesnerin Rosina Amon aus Mühlfeld ist am 22. Jänner 2019 verstorben. Die Begräbnisfeier in Horn findet Freitag, 1. Februar, 14 Uhr statt.  Am Freitag, 15. Februar, 19 Uhr, feiern wir in der Kapelle Mühlfeld die heilige Messe im Andenken an Rosina Amon. 

Ehrenamtliche Dienste gibt es viele in unserer Pfarre. Ein Mensch, der diese Dienste mit Ausdauer schenkte, war Rosina Amon. Ihr Tod hinterlässt eine große Lücke in Mühlfeld. Wer wird jetzt für die Ortsgemeinde Mühlfeld den Dienst der Vorbeterin übernehmen?

Rosina Amon wirkte seit 1969 als Vorbeterin in der Kapelle Mühlfeld und hat 53 Jahre lang täglich dreimal händisch die Glocke der Kapelle zum Angelus-Gebet geläutet. Dabei wurde sie von ihrer Familie unterstützt, wenn sie zum Beispiel gerade auf dem Feld zur Arbeit war. Vor mehr als 15 Jahren hat sie offiziell die Stelle als Mesnerin für die Kapelle Mühlfeld übernommen.
Dafür bedankte sich die Diözese mit dem Mesner-Ehrenzeichen, das Rosina Amon bei der heiligen Messe am 12. Oktober 2018 von Pater Albert überreicht wurde – für die vielen anderen Dienste in der Kapelle von Mühlfeld sagen wir – Vergelt‘s Gott, Frau Amon!

 

 

Rosina Maria Amon + 22. Jänner 2019 Der Herr gebe ihr die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihr
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .