Weltmissions-Sonntag am 21.10.

MISSIO unterstützen und genießen!
Jugendliche bieten nach den Gottesdiensten in Horn und in Mödring Schokopralinen an.
Mit einer Mindestspende von € 2,90 können Sie mit Genuss Gutes tun –
Danke im Namen der Menschen, denen Sie mit Ihrer Spende helfen!

Der Weltmissions-Sonntag ruft uns ins Bewusstsein, dass Kirche eine weltweite Gemeinschaft ist, die die Aufgabe hat, in aller Welt Zeichen und Werkzeug für das Reich Gottes zu sein. Er lädt uns dazu ein, mit den ärmsten Schwestern und Brüdern zu teilen und füreinander zu beten. Erst die Missio-Sammlung zum Weltmissionssonntag (Sonntag der Weltkirche) ermöglicht diesen ärmsten Diözesen die pastorale und soziale Arbeit, indem sie den Ortskirchen ein „Existenzminimum“ zusichert. So kann die Kirche vor Ort den Menschen an Leib und Seele helfen.
Hier Informationen zum Weltmissions-Sonntag 2018

Einsatz für Missio – Dank an Dr. Richard Sickinger
Jahrzehntelang hat der kürzlich verstorbene Dr. Richard Sickinger das Grundanliegen von Missio in unserer Pfarre lebendig gehalten. Im Vordergrund steht der Gedanke der Weltkirche, der uns auch dazu bewegt, die materiell ärmeren Teile der Kirche in den Ländern des Südens zu unterstützen. So trägt unsere Pfarre zur Ausbildung von derzeit drei Priestern in Tanzania, Benin und Indien bei, aber auch Jugendprojekte, vor allem in Afrika werden mit den Spenden aus unserer Pfarre unterstützt. Damit helfen wir Menschen, in ihrer Heimat überleben zu können und leisten so einen Beitrag, Migration einzudämmen. Für diese Anliegen konnte
Dr. Sickinger rund zwanzig Dauerspender in unserer Pfarre gewinnen, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken. Vor etwa 10 Jahren habe ich diese Aufgabe von Dr. Sickinger übernommen. Sollten Sie Interesse haben, die Anliegen von Missio zu unterstützen, können Sie sich gerne näher bei mir informieren (0699 88458499).
Walter Schmidt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .