STERNSINGER Aktion 2018

Papst Franziskus sagt: Die Sternsinger sind Anwälte der Armen und Notleidenden.

In ihrem Namen sagen wir ein herzliches „Vergelts Gott“ an jede, an jeden von Euch, die Ihr so viele Stunden Eurer Ferienzeit gespendet habt, und an Sie/Euch, die Ihr unseren „Königen“ die Tür geöffnet habt und gespendet habt!
Pater Albert, Andrea Strommer, Helga Hornbachner
und alle Mitverantwortlichen der Dreikönigsaktion

Hier finden Sie Information und Fotos (die ergänzt werden, sobald neue Sternsingerfotos eintreffen – also immer wieder anschauen!):

Bei der Messe am 6. Jänner in der Georgskirche in Horn feierten viele der Könige mit.
Feierlich zogen sie in die Kirche ein, sangen ihr Lied und sagten ihren Spruch
für die mitfeiernde Gemeinde.
Ein Projektchor, den Leopold Raab leitete, sang die „Christkindl-Messe“ von Josef Kronsteiner. Nach der informativen, kurzen Predigt von Pater Albert konnten alle den „Sternsinger-Rap“ auf einer Leinwand im Altarbereich sehen und – trotz kleiner technischer Pannen – auch hören.
Hier noch einmal der Link dazu – für alle, die ihn nachhören wollen:
https://www.dka.at/sternsingen/sternsingerrap/

Die Sternsinger waren am Dreikönigstag in 3 Gruppen in Mödring unterwegs. Nach einem Segen von Walter Frühwirth marschierten die eifrigen Könige von Haus zu Haus. Mittags konnten sich alle gut bei Würsteln, Tee und Kuchen, von Ilse Amon und mir zubereitet, stärken und wurden dann noch am späten Nachmittag von Mia und Toni Manhart zu Maroni und Punsch eingeladen. Bei der Wortgottesfeier am Sonntag, 7.1., wurden alle herzlich in Empfang genommen und konnten die über EUR 1.000,- die gesammelt wurden präsentieren. Wir danken unseren 12 Kindern mit ihren 3 Begleitern für Ihren Einsatz für die gute Sache und die Freude die sie uns Mödringern gebracht haben.
Text und Fotos: Reinhard Stark

 

Im Pfarrgebiet Horn gingen insgesamt

81 Kinder in 22 Gruppen mit 32 Begleiter/innen durch die Straßen. Davon in

Breiteneich 13 Kinder in   4 Gruppen mit   5 Begleiter/innen, in

Mödring 12 Kinder in   3 Gruppen mit   3 Begleiter/innen, in

Mühlfeld   9 Kinder in   2 Gruppen mit   2 Begleiter/innen, (5 Horner und 4 Mühlfelder Kinder) in

Rosenburg   5 Kinder in   1 Gruppe    mit   2 Begleiter/innen, im

Stephansheim   4 Kinder                            mit   3 Begleiter/innen und in der

Stadt Horn 43 Kinder in 12 Gruppen mit 17 Begleiter/innen.

Dank Ihrer Unterstützung konnten sie folgende Beträge für hilfsbedürftige Mitmenschen sammeln:

Breiteneich €       900,– (2017: €   1.028,80)

Mödring €   1.090,40 (2017: €   1.062,–)

Mühlfeld €       349,– (2017: €       461,–)

Rosenburg €       485,– (2017: – – – – – – – – )

Stadt Horn €   8.810,09 (2017: €   7.856,08)

insgesamt: € 11.634,49 (2017: € 10.407,88)

———————————————————————-

Die Sternsingerkommen zwischen 2. und 5. Jänner auch zu IHNEN, auch zu Dir!
Sie wünschen ein gesegnetes Jahr 2018 und
bitten um Spenden für diejenigen, denen es nicht so gut geht wie uns.
Eine Frau hat bei dem Besuch der Sternsinger einmal zu den „Königen“ gesagt:
„Freut euch darüber, dass ihr diejenigen seid, die sammeln gehen dürfen,
und nicht diejenigen, für die gesammelt wird!“
Diesen Satz wandle ich für mich um:
„Ich freue mich, dass ich spenden kann,
und nicht darauf angewiesen bin,
dass jemand für mich spendet!“
Aus dieser Dankbarkeit heraus öffne ich den Sternsingern gern.
Helga Hornbachner

Information, Gruppeneinteilung und Gewandverteilung war am 27.12. im Pfarrsaal in Horn. Andrea Strommer und Stefan Lang begrüßten Sophia Eder von der Dreikönigsaktion.
Die angehenden Sternsinger durften über den Stern springen – auch Pater Albert zeigte sich sportlich. Danach erzählte Sophia sehr interessant und anschaulich von Nicaragua, dem Land, das heuer im Mittelpunkt der Sternsingeraktion steht. Nicht nur Fotos, Interviews und Informationen hatte Sophia mitgebracht, sondern auch Geld, einen Lavastein, einen Rosenkranz, Kaffee- und Kakaobohnen aus Nicaragua. So konnte jede/r eine Verbindung zum Land herstellen. Ein besonderer Hit war der Sternsingerrap. Hier der Link:
https://www.dka.at/sternsingen/sternsingerrap/

Nach dem interessanten Vortrag bekam jede Gruppe ihre Gewänder – und ab 2.1.2018 ziehen sie dann los, unsere Sternsinger und bitten um Ihre Unterstützung für das Land, über das sie jetzt schon einiges wissen.